chakraklang.de | Audio
16070
page-template-default,page,page-id-16070,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-13.3,qode-theme-bridge,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive
 

Herzlichen Dank für die Teilnahme am Newsletter von Joachim Sevenich

Auf dieser Seite gibt es Informationen zu einzelnen Stücken des Chakra-Vokal-Ensembles.

 

 

Chakraflöte mit über 100 TeilnehmerInnen

 

Zum Hören auf den Player klicken.

 

 

 

Die Auswertung der Aufnahmen von vielen Gruppen, die eine Chakraflöte getönt haben, haben eine erstaunliche Gesetzmäßigkeit zu Tage gebracht. Die Zuordnung der Töne zu den Chakras ist alles andere als willkürlich. Im Gegenteil, der Frequenzbereich eines Chakras wird beim intuitiven Tönen mit großer Übereinstimmung kollektiv getroffen. Dabei gibt es zwar Abweichungen, die sich aber in geringen Grenzen von ein bis zwei Tönen pro Chakra auf der Tonleiter bewegen.

 

Mit Sicherheit kann ich heute sagen, dass jedes Chakra beim intuitiven Tönen einen eigenen klar erkennbaren Frequenzbereich hat. Auswertungen von vielen Chakraflöten, auch des Ensembles, haben eine Chakraflöte ergeben, die meist mit einem sehr tiefen C anfängt und dann in Quartschritten bis zum Kronenchakra hochsteigt.

 

Wir haben dann die Reihe C-F-B-Es-As-Des-Ges.

Das sind zweieinhalb Oktaven.

 

Die Chakraflöte mit mehreren hundert TeilnehmerInnen ordnet sich erstaunlich dicht in die Quartenreihe ein. Insgesamt ist sie 1-2 Töne höher als die übliche Chakraflöte. Im zweiten Teil, wenn die Chakrenreihe abwärts getönt wird und alle gut eingestimmt sind, liegt der Ton des Herzchakras genau auf dem Es. Die Auswertung der Chakraflöte erfolgte mit dem Overtone Analyzer von Sygyt Software.

Selbstwertschätzung

 

Ein neues Stück des Chakra-Vokal-Ensembles

 

 

 

Mein Herz weitet sich ins Unendliche

 

aus der CD Zaubertöne (Ausschnitt)

 

„Dein Herz ist dein wahres Selbst. Wenn du dich richtig auf dein Herzzentrum einstimmst, wird dein wahres Selbst dir raten und dir sagen, ob etwas gut für dich ist oder nicht; es wird dir raten und dich über alles informieren, was du wissen musst.“
„Akzeptiere also nichts aus blindem Glauben. Bestätige das in dir selbst. Dein Herz wird dir sagen, ob es wirklich ist oder nicht; und du wirst es wissen. Höre immer auf dein Herz.“
Aus: Stille des Herzens, Dialoge mit Robert Adams Teil 2, S. 150

 

 

 

Nackenmuskulatur-Lockerungsklang

 

Für Menschen, die viel Zeit vor dem Bildschirm verbringen :-))

 

 

 

Göttliche Ordnung und Harmonie

 

In meiner Radiästhesie Ausbildung haben wir uns mit dem Thema „Göttliche Ordnung und Harmonie“ als Heilprinzip beschäftigt. Daraus ergab sich für mich die Frage, wie klingt „Göttliche Ordnung und Harmonie“? Eine erste schöne Umsetzung ist 2010 mit den TeilnehmerInnen eines Seminars Chakra-Vokal-Traning gelungen. Diese können Sie hier hören. Später habe ich mit dem Chakra-Vokal-Ensemble (bei besseren Aufnahmebedingungen) eine weitere Version aufgenommen. Diese ist auf der CD Zaubertöne veröffentlicht. Beide Versionen haben sich als geeignet erwiesen um alte Traumata zu entkoppeln. Beide Stücke haben für mich etwas sehr beruhigendes und lassen mich zu mir kommen und in mir ruhen.